Kommt bald die Kuh mit zwei Eutern oder das Schwein mit acht Haxen?

Gentechnisch veränderter Fisch gilt ab sofort als sicheres Lebensmittel. Zunächst in den USA. Es ist nur eine Frage der Zeit, dann wird der Labor-Lachs auch bei uns zu haben sein. Dank gentechnischer Manipulation – das Erbgut wird um Wachstumsgene erweitert – wächst der vom atlantischen Lachs abgeleitete Fisch doppelt so schnell wie das natürliche Original. Schon nach 16 bis 18 Monaten hat die Kreatur ihr Verkaufsgewicht erreicht.

Betagter Fisch wie ihn die Natur geschaffen hat. (*)

Angeblich wird das kleine Aquamonster 100 Prozent zuverlässig vor dem Kontakt mit natürlichen Artgenossen abgeschirmt. Also keine Sorgen machen. Kaufen! Und „vorfreuen“. Denn was dem Fisch recht ist kann der Kuh oder dem Schwein nur billig sein. Eine Kuh mit zwei Eutern oder ein Schwein das acht Haxen auf einmal liefert würde schließlich die Nahrungsproblematik der Menschheit nachhaltig lösen. Und im Einklang mit Gott wäre es sowieso. Weiterlesen

[Archiv-Auswahl] Buddhismus aktuell: Materielle Verstrickungen meiden

Regenbogen - subjektive Wahrnehmung eines objektiven Geschehens | Bild: Heinz Knotek/TrinosophieBlog

Regenbogen – scheinbar wunderschöne objektive Realität, in Wirklichkeit aber eine subjektive Wahrnehmung des Betrachters.
Bild: Heinz Knotek/TrinosophieBlog

Wir leben permanent in einem Spannungsfeld aus Vorlieben und Abneigungen, erzeugen dabei immer neue materielle Verstrickungen. Ganz nah sind uns unsere körperlichen und emotionalen (astralen) „Bedürfnisse“, die stets befriedigt zu halten es uns innerlich drängt. Neuerdings kommen im Außen gesellschaftliche Spannungen hinzu, plötzlich gibt es Gesinnungsterror und Denkverbote. Politische Verkäufer versuchen uns die drohende Zerstörung unserer Zivilgesellschaft als „globalen Fortschritt“ schmackhaft zu machen. Lehnen wir ab, weil es unserem gesunden Menschenverstand widerspricht, ernten wir Feindseligkeit, ja im schlimmsten Fall Verfolgung. Wie geht man als Buddhist damit um? Der buddhistische Grundsatz „meide materielle Verstrickungen“ kann bei der Antwortfindung richtungsweisend sein. Weiterlesen