[Archiv-Auswahl] Deutschland ohne Gemeinsinn?

Schafherden stehen symbolhaft für Menschenmassen | Bild: HEINZ KNOTEK/TrinosophieBlog

Schafherden stehen symbolhaft für Menschenmassen, die still und willig überall mitlaufen, wo ihnen wesenfremde Hirten sie mit ihren Wachhunden hin haben wollen. Im Zweifel zum Scheren, Melken oder Schlachten. Bild: HEINZ KNOTEK/TrinosophieBlog

Was war rückblickend im geteilten Deutschland nach 1945 als typisches Merkmal des Gemeinsinns auszumachen? Erkennbar ist vor allem eine kollektive Arroganz der Überlegenheit. Wird dieses über Jahrzehnte kultivierte Selbstverständnis der Deutschen nun zu ihrem Verhängnis indem sie sich mit zuvor und womöglich extra dafür herbei gelockten Massen in die Selbstaufgabe treiben lassen? Weiterlesen