Wenn Bildungsbürger zweifeln: Es kann nicht alles falsch sein?

Starke Metapher, gefunden bei © Twitter Inc. Die einheitlichen, echtes Licht dämmenden, Brillen könnten die der NWO ergebenen Medien symbolisieren.

Nach der NS-Herrschaft hieß es „Unter Adolf war nicht alles schlecht!“, ähnlich nach der DDR-Implosion: „Es war nicht alles schlecht im Osten!“ Neuerdings wählt Deutschland wiederholt Personen und Parteien, die offen einen „Alternativlos-Populismus“ inklusive „Führerkult“ zu praktizieren scheinen. Offen wird das Land in Richtung Neuer Weltordnung (NWO) „geführt“, ohne dass die Machteliten und deren Apologeten auch nur daran denken, diejenigen, die sie gwählt haben, nach ihrer Meinung dazu zu befragen. Verkommt die Demokratie zur Gutsherrenart, um dann mal wieder in der Diktatur zu enden? Weiterlesen

[Archiv-Auswahl] TV-Tipp: Mit Kisten Kistendenken überwinden

RELIGION ist zum Kistendenken verkommen. Der Eine wurde als Kind in DIE Kiste gesteckt, der Andere in JENE. Erwachsene Köpfe mit feindseligen Gesichtern gucken dann aus den Kisten heraus und beginnen einen verbissenen Krieg der Kisten.

xl_sutra-screenKistendenken mit Kisten überwinden. © ZDF-Theaterkanal

Wenn Religion aufhört, Recht haben zu wollen, hört das Denken in Kisten auf – Spiritualität kann erwachen. Der offene tolerante und doch hoch konzentrierte spirituelle Geist des Buddhismus hat den flämisch-marokkanischen Choreografen Sidi Larbi Cherkaoui zu einem Tanzstück inspiriert: SUTRA. Der ZDF-Theaterkanal hat das Werk diese Woche gesendet. Zwischen den Jahren folgen Wiederholungen. Weiterlesen

Tim Anderson: Dem Terror gegen Syrien widerstehen

@ Tim Anderson/Twitter

Tim Anderson, australischer Autor von Der schmutzige Krieg gegen Syrien, informiert über die Bildung einer Bürgerbewegung in den USA gegen die verbrecherische Absicht, den souveränen Staat Syrien von der politischen Weltkarte auszuradieren. Und was ist mit den Bildungsbürgern der 80 Millionen Deutschen? Weiterlesen