Heilige Elisabeth von Thüringen: Es wäre so schön, wenn es so schön wäre

Man stelle sich vor, eine junge sexy Adlige um die zwanzig heiratet in ein anderes Fürstenhaus ein. Die Regenbogenpresse ist entzückt. Doch dann stellt sich heraus, dass die junge Schöne seltsame Neigungen hat.

logo_elisabethjahr_1000px.jpgOffizielles Logo zur 800-Jahr-Feier in 2007 in Marburg (Nordhessen)

Heimlich verlässt sie nachts das fürstliche Gemach, um sich von zwei oder drei Dienerinnen bis aufs Blut auspeitschen zu lassen. Angeblich, um dem Geschlechtstrieb im Ehebett zu entkommen. Jeder weiß, dass solche Praktiken nur eine andere Form von Geschlechtsbefriedigung sind. Weiterlesen

Satan ist Michael ist der Überwinder des Drachens

By H. P. Blavatsky (Secret Doctrin II)

Satan is St. Michael is the the slayer of the Dragon

teaser_teufel.jpgTeufel – Machwerk des Menschen
(Foto: PixelQuelle.de)

Turning to the Bible, we find Satan, one of the “Sons of God” (Job. i. 6), becoming in exoteric interpretation the Devil, and the Dragon in its infernal, evil sense. But in the Kabala (“Book of Numbers”) Samael, who is Satan, is shown to be identical with St. Michael, the slayer of the Dragon. How is this? For it is said that Tselem (the image) reflects alike Michael and Samael who are one. Both proceed, it is taught, from Ruach (Spirit), Neschamah (Soul) and Nephesch (life). In the “Chaldean Book of Numbers” Samael is the concealed (occult) Wisdom, and Michael the higher terrestrial Wisdom, both emanating from the same source but diverging after their issue from the mundane soul, which on Earth is Mahat (intellectual understanding, or Manas (the seat of Intellect). Weiterlesen

Weihnachten 2006: „Christmas Then And Christmas Now“

In diesem Jahr haben die Produktmanager deutscher Baumärkte ganze Arbeit geleistet. Selbst in abgelegenen sonst eher tristen Dörfern können es sich die Leute leisten, ihre Häuser aufwendig mit Lichterketten zu schmücken.

xl_christkind_troedel.jpgChristkind auf dem Trödelmarkt (Foto: PixelQuelle.de)

Das kann teilweise makabere Züge annehmen. Etwa, wenn sich in der Nähe ein Bordell befindet. Das ist ganzjährig auffällig grell mit Lichterketten behangen. Zur Weihnachtszeit fällt ein solcher Bau plötzlich nicht mehr groß auf. Jetzt ist alles so geschmückt. Weiterlesen

Seiten: Zurück 1 2 ... 5 6 7 8 9 10