Urkilogramm verliert an Masse

Die Wissenschaft rätselt. Das so genannte URKILO in Paris nimmt auf unerklärliche Weise ab. Alle 40 Jahre wird der 39 Millimeter hohe Zylinder aus einer Platin-Iridium-Legierung aus dem Tresor des Internationalen Büros für Maße und Gewichte geholt und mit Kopien des Ur-Kilogramms verglichen. Die aktuelle Prüfung ergab: Das Original ist in den letzten vier Jahrzehnten um 50 Mikrogramm – 0,00005 Gramm – leichter geworden. Ein weiteres Zeichen der Entstofflichung der Materie?

xl_urkilo.jpgSchwere, grobe Materie auf dem Rückzug (Foto: Pixelio.de)

Möglicherweise geben die Weisheitslehren einen erklärenden Hinweis. Hier heißt es, dass mit dem Wassermannzeitalter der gegenwärtige Mensch den Tiefpunkt, den Nadir, seiner Manifestation im Stofflichen überschritten hat. Sein astrales und physisches Wesen wird jetzt tendenziell immer ätherischer, weniger materiell, und – wenn er INNERLICH dieser Entwicklung folgt – auch sein mentales Wesen. Weiterlesen

[Archiv-Auswahl] Giftgas-Diktator Assad gegen Drohnentod-Präsident Obama?

Pressefreiheit droht konzertierter Meinungsmanipulation zum Opfer zu fallen

„Giftgas-Diktator Assad“: schlechte Verpackung einer Wahrheit oder Transparenz einer Kriegshetze? | Bild: Heinz Knotek/TrinosophieBlog

„Giftgas-Diktator Assad“: schlechte Verpackung einer Wahrheit oder Transparenz einer hässlichen Kriegshetze? Bild: Heinz Knotek/TrinosophieBlog

Was treibt eine junge Berufsanfängerin dazu, sich als Journalistin mit Schlag­zeilen dieses Niveaus selbst zu erniedrigen? Meint Autorin Linda Wurster, sich mit ihrem „Giftgas-Diktator Assad“ bei jenen tonangebenden Journalisten karriereförderend ins Gespräch bringen zu können, die ihren journalistischen Ethos dem Hegemoniestreben des einen oder anderen atlantischen Interessenclubs unterworfen haben? Weiterlesen