Wenn Bildungsbürger zweifeln: Es kann nicht alles falsch sein?

Starke Metapher, gefunden bei © Twitter Inc. Die einheitlichen, echtes Licht dämmenden, Brillen könnten die der NWO ergebenen Medien symbolisieren.

Nach der NS-Herrschaft hieß es „Unter Adolf war nicht alles schlecht!“, ähnlich nach der DDR-Implosion: „Es war nicht alles schlecht im Osten!“ Neuerdings wählt Deutschland wiederholt Personen und Parteien, die offen einen „Alternativlos-Populismus“ inklusive „Führerkult“ zu praktizieren scheinen. Offen wird das Land in Richtung Neuer Weltordnung (NWO) „geführt“, ohne dass die Machteliten und deren Apologeten auch nur daran denken, diejenigen, die sie gwählt haben, nach ihrer Meinung dazu zu befragen. Verkommt die Demokratie zur Gutsherrenart, um dann mal wieder in der Diktatur zu enden? Weiterlesen

[Archiv-Auswahl] Rückkehr zur natürlichen Ordnung

Die Ehe per Gesetz vom Prozess der Reproduktion und der Erhal­tung der eigenen Art abzutrennen ist ein weiterer Höhepunkt im verzweifelten – und hoffnungslos sinnlosen – Ringen um Selbstver­wirk­lichung des dem fiebrigen Zeitgeist ergebenen Menschen.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=GWCJkG31h0c[/youtube]

SONNE – visuelles und akustisches Symbol der natürlichen Ordnung

Man folgt nicht etwa dem respektvoll, was man in der Natur seit Urzeiten beobachten kann. Nicht die Natur diktiert die Gesetze. Wer sich an den Straßenecken den Mantel aufreißt und dabei am lautesten schreit, damit auch wirklich jeder hinguckt, der schreibt vor, was für eine Weile nun „gut und richtig“ ist. Wenn sich ETWAS weit oder gar am weitesten von seinem Ursprung entfernt hat, kann die Rückkehr zur natürlichen Ordnung beginnen. Weiterlesen

Tim Anderson: Dem Terror gegen Syrien widerstehen

@ Tim Anderson/Twitter

Tim Anderson, australischer Autor von Der schmutzige Krieg gegen Syrien, informiert über die Bildung einer Bürgerbewegung in den USA gegen die verbrecherische Absicht, den souveränen Staat Syrien von der politischen Weltkarte auszuradieren. Und was ist mit den Bildungsbürgern der 80 Millionen Deutschen? Weiterlesen