Dalai Lama: Europa wird zum muslimischen Afrika

BUDDHISMUS AKTUELL

Dalai Lama: Ich denke, Europa gehört den Europäern. © Twitter Inc.

Es ist still geworden um den Dalai Lama. Noch nicht lange her, da hatte er für alle die sich für „links“ hielten oder mit „Linkssein“ kokettierten eine Wirkung vergleichbar mit der Wirkung eines offenen Marmeladenglases auf Wespen. Wie in den Jahren zuvor hat das religiöse Oberhaupt des tibetischen Gelbmützen-Buddhismus erneut die Migrationspolitik der EU-Eliten kritisiert. Ob das die „linken Wespen“ unter den Eliten zur Umkehr und die Wahlmassen zum Umdenken bewegt? Weiterlesen

[Archiv-Auswahl] Merkeladministration: Lavieren – bis in den Abgrund?

Alte „DDR-Tugend“ treibt Politikverdrossenheit weiter voran

Sozialisierung Jugendlicher in der DDR

Sozialisierung Jugendlicher in der DDR

Lavieren – das war ein prägendes Element der Sozialisierung junger Menschen unter den Bedingungen der sozia­listischen DDR-Dik­tatur. Lavieren zwischen einem äußerlichen so tun als ob und dem gleichzeitigen in­ne­ren Verweigern und Ganzanders­sein. Merkel ist geborene Meisterin im Lavieren. Schon als Studentin konnte sie sich so als verlängerten Arm der SED-Leitung ihres Studen­tenwohnheimes etablieren, obwohl sie kein SED-Mitglied war und keinen Hehl aus ihrer evangelischen Herkunft machte. Bis zum Untergang der DDR ist sie damit gut gefahren. Gründe zum Protest, Widerstand oder Gehen sah sie offenbar nicht. Weiterlesen

Kinder des Donbass: Warum lassen uns die Opfer kalt?

Die Kinder des Donbass haben in Deutschland schlechte Karten. Vor allem, wenn das ukrainische Regime sein NATO-trainiertes Militär mit EU-bezahlten Waffen auf sie loslässt. Kein Bana-al-Abed-Pathos weit und breit, weder für die toten Kinder, noch die verstümmelten oder die „nur“ seelisch schwer verletzten. Weiterlesen