Eine Stadt macht das Licht aus

Wie man es auch betrachtet – ob mitten im KALI YUGA, dem eisernen Zeitalter gemäß Hindu-Tradition, oder am Anfang des Wassermannzeitalters, gemäß heliozentrischem Weltbild – wir leben in einer Zeitenwende. Das blindgläubige Hoffen, der wissenschaftlich-technische Fortschritt werde die Plagen der Menschheit – Alter, Leiden, Krankheit, Tod – schon in den Griff bekommen hat sich als Selbsttäuschung erwiesen. Im Gegenteil.

Straßenbeleuchtung erleichtert bei Notfällen und Unwetter die Arbeit von Hilfskräften. (*)

Selbst längst Vertrautes und scheinbar selbstverständliche Aspekte des materiellen Umfeldes stehen plötzlich zur Disposition. Die Persönlichkeit erlebt diese Prozesse als Angst machende Bedrohung und Niedergang. Für die Seele ist es ein Aufatmen. Die lange Fixierung auf die Illusion materieller Form beginnt sich allmählich zu lösen. Es beginnt oft mit Kleinigkeiten. Etwa wenn eine Stadt ihre Straßenlaternen abschaltet. Endlich Zeit nach dem INNERLICHT zu fragen und es zu suchen. Weiterlesen

[Archiv-Auswahl] Plant Angela Merkel Vermischung der Deutschen?

CSU-Werbung, Frühjahr 2016, München: Irreführung oder pathologische Unkenntis der mutmaßlichen Absichten der Führerin von Koalitionspartner CDU; der Vermischung der Deutschen? Bild: HEINZ KNOTEK/TrinosophieBlog

CSU-Werbung, Frühjahr 2016, München: Irreführung oder pathologische Unkenntis der mutmaßlichen Absichten der Führerin von Koalitionspartner CDU; der Vermischung der Deutschen? Bild: HEINZ KNOTEK/TrinosophieBlog

Es ist KEINE Hetze, KEINE Verschwörungstheorie, KEIN Rassismus, wenn nachfolgend auf den vorvorgestrig und durchaus rassistisch anmutenden Plan hingewiesen wird, in Deutschland eine „Rassenvermischung“ zu vollziehen. Der Plan und andere Projektideen, sind in der Publikation DIALOGE ZUKUNFT VISION 2050 enthalten, die anlässlich des Deutschen Nachhaltigkeitstages 2011 von dessen Schrimherrin Angela Merkel pathetisch begrüßt und sogar gelegentlich in systemnahen Massenmedien kommentiert wurden. Dazu gehört allen Ernstes nichts Geringeres als die Vermischung der Deutschen bei gleichzeitiger Abschaffung des „Normalbürgers“. Vor allem Eltern sollten aufhorchen. Denn die jetzigen Kinder und Jugendlichen müssten naturgemäß bervorzugte Objekte für die geplante Rassenzucht sein. NIEMAND kann später (wieder) sagen, er habe das alles nicht gewusst. Weiterlesen

Urkilogramm verliert an Masse

Die Wissenschaft rätselt. Das so genannte URKILO in Paris nimmt auf unerklärliche Weise ab. Alle 40 Jahre wird der 39 Millimeter hohe Zylinder aus einer Platin-Iridium-Legierung aus dem Tresor des Internationalen Büros für Maße und Gewichte geholt und mit Kopien des Ur-Kilogramms verglichen. Die aktuelle Prüfung ergab: Das Original ist in den letzten vier Jahrzehnten um 50 Mikrogramm – 0,00005 Gramm – leichter geworden. Ein weiteres Zeichen der Entstofflichung der Materie?

xl_urkilo.jpgSchwere, grobe Materie auf dem Rückzug (Foto: Pixelio.de)

Möglicherweise geben die Weisheitslehren einen erklärenden Hinweis. Hier heißt es, dass mit dem Wassermannzeitalter der gegenwärtige Mensch den Tiefpunkt, den Nadir, seiner Manifestation im Stofflichen überschritten hat. Sein astrales und physisches Wesen wird jetzt tendenziell immer ätherischer, weniger materiell, und – wenn er INNERLICH dieser Entwicklung folgt – auch sein mentales Wesen. Weiterlesen